OUROBOROS | Vacuum Tube VCO

Beim OUROBOROS kommt die ECF 80 Triode-Pentode  in doppelter Ausführung zur Anwendung. Sie war ursprünglich als TV und Radio-Röhre gedacht, wurde aber auch in Leistungsverstärkern eingesetzt. Jetzt haben wir sie fürs Eurorack wiederbelebt. Auch wenn ein Röhren-Oszillator viel Strom verbraucht und sein Habitus immer etwas extravagant ist, es lohnt die Inbetriebnahme. Einzigartige Sounds stehen zur Klangforschung bereit.

Auf Grund der „gekrümmten“ Kennlinien des Röhren-Oszillators  hat das Modul keine exakt definierte Steuerkennlinie (z.B. V/Oktave).  Die unvermeidlichen Toleranzen des Röhren-Oszillators werden auch dazu führen, dass jedes Modul ein wenig anders klingt.

Anschlüsse:

2 x CV-Eingang für die Frequenzkontrolle mit Abschwächer.

IN – Signaleingang /Sync mit Abschwächer.

Out – Signalausgang.      Scope- Frequenzbereich High/Low

  3HE hoch, 12TE breit, 30mm tief. Achtung! Herausragendes Modul ! 42mm ab Frontplatte.

  Stromverbrauch: 12V | 400mA ! Während der Aufwärmphase  (ca.30  Sekunden) 800mA.

Zwei verschiedene Frontplatten stehen zur Verfügung.

Variante 1 : Weißes Vinyl. 185€

 

                   Deluxe-Variante:  Aluminium-Eloxiert-Chromatiert und gebürstet. 225€